Schützengesellschaft 1847 e.V. Selters beim 7. RSB Kids-Cup in Inden/Altdorf

Foto v. links n. rechts: Calvin Schmidt, stellv. Jugendleiter Hilde Gewehr, Vanessa Platz, Teya Becker, Jugendleiter Christian Sturm
Foto v. links n. rechts: Calvin Schmidt, stellv. Jugendleiter Hilde Gewehr, Vanessa Platz, Teya Becker, Jugendleiter Christian Sturm

Am Sonntag, 30. Oktober 2016, hatte die Rheinische Schützenjugend zum 7. RSB Kids-Cup nach Inden/Altdorf eingeladen. Dieser Einladung folgte auch die Schützenjugend der SG 1847 e.V. Selters. Auf dem Programm standen zum einen das Lichtschießen Auflage auf die DISAG RetDot-Anlage und ein Duellschießen auf eine Laserbiathlon Anlage der Firma Anschütz. In der Altersklasse B 11-13 Jahren traten Vanessa Platz, Teya Becker und Calvin Schmidt in beiden Disziplinen an.

Beim Lichtschießen geht es dabei, wie so oft, um die Präzision den zentralsten Schuss abzugeben. Diese werden ähnlich den elektronischen Anlagen in Zehntelwertung auf dem Monitor angezeigt. Hier galt es 20 Schuss inklusive Probe innerhalb von 30 Minuten abzugeben. Im Vergleich dazu geht es bei der Laserbiathlon-Anlage um ein Abwiegen zwischen Geschwindigkeit und Präzision. Trifft man das Ziel wird das durch eine grüne Lampe signalisiert. Gewonnen hat, wer die fünf Ziele in der kürzesten Zeit trifft. Nach einer Vorrunde geht es beim Biathlon danach in die Finalrunden, in welcher dann die Plätze festlegen werden.

Allen dreien gelang eine gute Platzierung im Mittelfeld.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0