Schützenfest der Schützengesellschaft 1847 Selters e.V.

Am 16. August 2015 um 14:00 Uhr begann das jährliche Schützenfest der SG 1847 Selters e.V. Treffpunkt hierfür war das Schützenhaus in Selters. Nach der Aufstellung begrüßte erstmals der neue erste Vorsitzende Rainer Müller alle anwesenden Vereine samt deren Gefolge und alle Gäste des Festes. Anschließend folgten die Proklamation der neuen Majestäten sowie ein Dank an die alte Riege. Dieses Jahr standen zudem noch 3 Ehrungen auf dem Plan. Geehrt wurden Dirk Schnug für 25 jährige Mitgliedschaft im Rheinischen Schützenbund (RSB), sein Vater Günther Schnug für 50 jährige Mitgliedschaft im RSB und Christian Sturm wurde die bronzene Verdienstnadel des RSB für besondere Verdienste im Schützenwesen verliehen.

v.l.n.r: Lisa Köth, Sarah Blitzko, Teya Becker
v.l.n.r: Lisa Köth, Sarah Blitzko, Teya Becker


Die Jugend des Schützenvereins nutzte das Fest um Geld für ihre Jugendkasse zu sammeln, indem sie mit einem von Christian Sturm gespendeten Schwarzwälder Schinken rum ging, um diesen schätzen zu lassen, wobei das beste Gebot den Schinken als Preis erhielt. Hier war Uschi Grötzbach die glückliche Gewinnerin.


Danach wurden noch ein paar gesellige Stunden bei deftigem Essen, kühlen Getränken, Kaffee und Kuchen und Musik verbracht.


Die Majestäten wurden eine Woche zuvor am 08. August 2015 unter den Mitgliedern des Vereins durch das Schießen auf einen Holzadler ermittelt.


Bei der Jugend wurde Teya Becker mit dem 158 Schuss 2. Ritter, Lisa Köth mit dem 288 Schuss 1. Ritter und diesjährige Jugendschützenkönigin wurde Sarah Bltzko mit dem 315 Schuss.

 

v.l.n.r.: Christian Sturm, Udo Gewehr, Lisa Frank, Peter Frank
v.l.n.r.: Christian Sturm, Udo Gewehr, Lisa Frank, Peter Frank

Mit dem 83 Schuss wurde Christian Sturm bei den Erwachsenen 2. Ritter, Peter Frank mit dem 171 Schuss 1. Ritter und Schützenkönig Udo Gewehr mit dem 240 Schuss. Schützenkönigin wurde Lisa Frank mit dem 82 Schuss.


Am Montag, 17. August, fand das Schützenfest beim Spätschoppen seinen Ausklang.


Die Schützengesellschaft bedankt sich nochmal bei allen Gästen für ein gelungenes Schützenfest.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0